info@gsp-schoenberg.de
0 43 44 / 16 18

Silber im Kreis für GSP-Kicker

GSP-Kicker gewinnen Vizemeisterschaft.

Beim Hallenfinale der besten Schulkicker des Kreises Plön der weiterführenden Schulen belegte das Schulteam der Gemeinschaftsschule Probstei (GSP) am vergangenen Donnerstag in der Sporthalle Schönkirchen den starken zweiten Platz. Erst im Finale unterlag der Titelverteidiger dem Gymnasium Lütjenburg verdient mit 1:4. „Nach der Goldmedaille im Vorjahr können wir uns heute auch sehr über den zweiten Platz und die Vizemeisterschaft freuen. Wir waren in diesem Jahr nicht ausgeglichen genug besetzt. Der Sieg der Lütjenburger ist hoch verdient, sie waren heute eindeutig das beste Schulteam“, lobte GSP-Fußballlehrer Uli Schröder den neuen Kreismeister.

Acht Schulteams waren zunächst in zwei Vierergruppen angetreten, um den Kreismeister 2018 zu ermitteln. Schon in der Vorrunde unterlagen die GSP-Kicker dem späteren Turniersieger vom Gymnasium Lütjenburg mit 1:2. Es folgten zwei Siege gegen die Grund- und Gemeinschaftsschule Heikendorf (5:1) und gegen die Theodor-Heuß-Gemeinschaftsschule aus Preetz (4:0). Der Einzug ins Halbfinale war aus Schönberger Sicht gesichert. Gegen die Gast gebende Schule vom Augustental aus Schönkirchen, Sieger der Parallelgruppe, trafen im Halbfinale Ben Luca Nohns und Abdula Hadi Mahmoudah zum 2:0-Erfolg für die Ostseekicker aus Schönberg. Mit dem tollen Sieg war das Finale erreicht. Gegen die körperlich überlegenen Lütjenburger waren die GSP-Jungen im Finalspiel von Beginn an unterlegen und verloren mit 1:4. „Das war heute wieder Schulfußball auf einem ganz hohen Niveau. Die beiden besten Mannschaften des Kreises haben auch verdient das Endspiel erreicht. Wir sind fußballerisch auf Kreiseben hervorragend aufgestellt“, freute sich Plöns Kreisschulsportbeauftragte Kerstin Nickstadt, die das Finalturnier federführend ausgerichtet hat.

Die Abschlusstabelle der Hallen-Kreismeisterschaften der weiterführenden Schulen des Kreises Plön 2018: 1. Gymnasium Lütjenburg nach 4:1 gegen 2. Gemeinschaftsschule Probstei mit Lennart Neurath, Ben Luca Nohns, Terje Braunschweig, Tjark Heinemann, Armin Hadzimujic, Niklas Klindt, Niclas Kißler und Abdul Hadi Mahmoudah, 3. Heinrich- Heine-Gymnasium Heikendorf nach 4:1 im Neunmeterschießen gegen 4. Schule im Augustental Schönkirchen, 5. Theodor-Heuß-Gemeinschaftsschule Preetz nach 2:1 gegen 6. Gemeinschaftsschule Lütjenburg, 7. Gemeinschaftsschule Plön nach 2:0 gegen 8. Grund- und Gemeinschaftsschule Heikendorf. (Lü)