info@gsp-schoenberg.de
0 43 44 / 16 18

5c der GSP gewinnt Völkerballturnier in Kiel

Konzept der GSP-Sportklassen geht auf:

GSP gewinnt sensationell die 20. Auflage des Wellingdorfer Völkerballturniers

Seit nunmehr zwanzig Jahren findet in der Wellingdorfer Sporthalle am Radsredder das beliebte Völkerballturnier der fünften Klassen statt. Es ist in dieser Sportart eines der größten Schulsportfeste in Schleswig-Holstein. Bei der diesjährigen Auflage landete die Sportklasse 5c der Gemeinschaftsschule Probstei in Schönberg (GSP) am vergangenen Donnerstag den ganz großen Coup. Erstmals sicherte sich eine GSP-Klasse nach vielen vergeblichen Schönberger Versuchen in den Vorjahren den Wanderpokal für den Turniersieg und darf sich nun nach einer tollen Vorstellung bei der Jubiläumsauflage des Turniers in die Siegerliste eintragen. Im Finale siegten die Schönberger und ihre Klassenlehrerin Kim Bülow knapp gegen die 5d des Heinrich-Heine-Gymnasiums aus Heikendorf. Nach einer Niederlage im ersten Spiel steigerte sich auch die GSP-Sportklasse 5a von Klassenlehrerin Sabine Lükemann, feierte drei Siege in Folge und belegte den starken fünften Platz.

Zwölf fünfte Klassen aus fünf Schulen mit rund 300 Schülern waren in vier Dreiergruppen bei dem bestens vorbereiteten Turnier des Wellingdorfer Gymnasiums angetreten, um auf vier Feldern gleichzeitig die Sieger 2018 zu ermitteln. Schon in der Vorrunde lief für die GSP-Klasse 5c alles nach Plan. Mit zwei Siegen gegen die 5c vom Gymnasium Wellingdorf und gegen die Klasse 5a der Kieler Theodor-Storm-Gemeinschaftsschule gelang der Schönberger Sportklasse als Gruppensieger der Sprung ins Halbfinale. Dort siegten die Schönberger deutlich schon vor der Zeit gegen die Klasse 5a des Gymnasiums Wellingdorf und zog ins Finale ein.

Im besten Turnierspiel gewannen die Schönberger das Endspiel nach spannendem Spielverlauf mit einem Punkt Vorsprung gegen die 5d des Heikendorfer Heinrich-Heine-Gymnasiums. Die Freude nach Spielschluss war überschäumend. Überglücklich lagen sich die Schüler in den Armen und auch die GSP-Klasse 5a, die parallel das Spiel um Platz fünf deutlich gegen die 5c des Heikendorfer Gymnasiums gewonnen hatte, freute sich diebisch über den großartigen Erfolg der Mitschüler. „Damit haben wir nicht gerechnet, der Sieg ist sportlich wirklich sensationell. Aber noch schöner ist, wie sich unsere beiden Schönberger Sportklassen untereinander unterstützt und angefeuert haben. Das ist Fair-Play auf ganz hohem Niveau. Das Konzept der Sportklassen an unserer Schule hat sich heute wieder voll bewährt. Sport macht klug und glücklich“, strahlten die beiden GSP-Sportpädagoginnen Kim Bülow und Sabine Lükemann. (Lü)

Die Abschlusstabelle des 20. Wellingdorfer Völkerballturniers für fünfte Klassen:

  1. Gemeinschaftsschule Probstei (5c), 2. Heinrich-Heine-Gymnasium Heikendorf (5d), 3. Gymnasium Wellingdorf (5a), 4. Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule (5b), 5. Gemeinschaftsschule Probstei (5a), 6. Heinrich-Heine-Gymnasium Heikendorf (5c), 7. Gymnasium Wellingdorf (5c), 8. Gymnasium Wellingdorf (5b), 9. Heinrich-Heine-Gymnasium Heikendorf (5e), 10. Theodor-Storm-Gemeinschaftsschule (5a), 11. Theodor-Storm-Gemeinschaftsschule (5c), 12. Theodor-Storm-Gemeinschaftsschule (5d).